„Mona Lisa“ und „David“ kommen nach Wien

„Die großen Meister“ als Kunsterlebnis ab dem 1. September in der Wiener Votivkirche

Die bekanntesten Kunstwerke der Menschheit in einer einzigen Ausstellung! Nach dem Erfolg der „Sixtinischen Kapelle“ mit mehr als 80.000 Besuchern im Vorjahr werden nun vom 1. September bis 2. Dezember „Die großen Meister“ die Besucher der Wiener Votivkirche faszinieren.

In einer spektakulären Inszenierung werden die berühmtesten Bildwelten und Wandfresken der Renaissance in Originalgröße in Szene gesetzt – von Leonardo da Vincis Mona Lisa, über den 5 Meter hohen David von Michelangelo, bis hin zu den berühmten Fresken Raffaels aus den Gemächern des Vatikans.

53 der bedeutendsten Kunstwerke der Menschheit – die sonst nur in Florenz, Venedig, Mailand, Rom und Paris bestaunt werden, können in der Votivkirche in Wien nebeneinander erlebbar gemacht werden. Unter den gezeigten 53 Schau-Objekten der Früh- und Hochrenaissance finden sich das 12 Meter breite Wandfresko „Jüngstes Gericht“ von Michelangelo, Leonardo da Vincis „Das Abendmahl“ in Originalgröße, und der „David“ von Michelangelo.

Im Kuppelnachbau der Galleria dell’Accademia ist Botticellis „Geburt der Venus“ zu sehen und die Mona Lisa, die im Louvre nur hinter zentimeterdickem Panzerglas besichtigt werden kann, lächelt in der Votivkirche den Besuchern zu.

Die künstlerische Leitung der Ausstellung liegt in den Händen von Prof. Manfred Waba, dessen spektakuläres Bühnenbild – die „größte Geige der Welt“ – , bei den Seefestspielen Mörbisch für internationales Aufsehen sorgt. 49plus berichtete darüber!

Foto: Credit David mit Waba: Grimme & Waba Veranstaltungs GmbH

Ermäßigte Tickets für die Votivkirche gibt es schon jetzt um 11,50 Euro unter www.diegrossenmeister.at

Wann: 1.September bis 2. Dezember 2018, täglich von 10 bis 18 Uhr

Wo: Votivkirche, Rooseveltplatz, 1090 Wien

Text: Gerhard Krause

Foto Credit Mona Lisa: Scala Archives