Facebook und gespeicherte Daten

Sie möchten wissen, welche Daten Facebook von Ihnen speichert?

Datenspeicher

Facebook ist wie eine Krake. Alles was auf Facebook, Whats-App, etc. gepostet, geschrieben oder abgebildet wird, ist bei Facebook + Co. gespeichert. Es ist unvorstellbar wie viele Daten bereits auf den Servern von Facebook verteilt sind.

Datensammlung

Ich wollte jetzt wissen, was hat Facebook schon alles von mir. Auf www.facebook.com einloggen, auf das umgedrehte Dreieck rechts oben klicken, in dem Fenster, das hier aufgeht, auf Einstellungen, dann Deine Facebook-Informationen und Deine Informationen herunterladen, Datei erstellen.

Das geht natürlich auch beim Instagram: Einstellungen – Sicherheit – Daten herunterladen und Whats-App: Einstellungen – Account – Account-Info anfordern.

Also ich war schon erstaunt was alles an Daten von Facebook kam, ich habe an die geschätzten 2000 Daten bekommen, Fotos, Texte, Likes, Freunde, etc. alles was ich jemals auf Facebook gemacht habe, ist vorhanden. Alle Chat-Verläufe, alle gespeicherten Telefonnummern. 

Experten gehen davon aus, das noch viel mehr Daten von Facebook gesammelt und gespeichert werden, diese Daten werden aber nur auf Anfrage herausgegeben. 

Social Media

Ohne Social Media geht es wohl nicht mehr, in keiner Altersgruppe. Und es ist auch sehr angenehm einer Gruppe von Freunden auf Whats-App ein Foto zu schicken. Darauf zu antworten und alle können mitlesen oder gleich mitschreiben. 

Ausweg

Aber wir sollten uns vielleicht doch überlegen, nicht so viel von uns auf Facebook + Co. preis zu geben. Bilder zum Beispiel, von Ausflügen, wenn auch andere Personen zu sehen sind, vorher fragen, ob die Personen einverstanden sind, diese Fotos zu posten. Oder eine Geburtstagsfeier, ein Treffen von Freunden, Schulkameraden, Arbeitskollegen – vorher fragen, ob es ok ist, diese Fotos und auch Adressen und lustige Anekdoten zu veröffentlichen. Einen Ausweg gibt es nur, wer sein Profil komplett löscht. Und es gibt auch Alternativen zu Facebook und Whats-App. Aber auch  hier werden die Daten gespeichert, wahrscheinlich nicht so in diesem Umfang wie auf Facebook.

Text: Gabriele Czeiner