Neue E-Card mit Foto

Jetzt ist es soweit, von nun an werden die E-Cards nur mehr mit Foto ausgegeben. Ändern wird sich für Sie nichts. Beim Arzt, wie gewohnt, die E-Card vorlegen.

Sicherheitselemente

Die neuen Sicherheitselemente sind das Foto auf der Karte, Lasergravur und ein Kopierschutz. Bis 31.12.2023 werden alle alten E-Cards gegen neue mit Foto ausgetauscht.

49plus E-Card mit Foto
E-Card mit Foto, Foto: SV Dachverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Ca. 85 Prozent der Versicherten brauchen nichts zu tun. Sie erhalten ihre neue E-Card automatisch vor Ablauf der alten zugesandt. Liegt bereits ein Foto im Register vor, wird dieses übernommen, das sind jene die über einen Pass, Personalausweis oder Scheckkartenführerschein verfügen.

Foto

Von der Fotopflicht ausgenommen sind Personen, die im Ausstellungsjahr der neuen E-Card das 70. Lebensjahr vollendet haben, oder in der Pflegestufe 4, 5, 6 oder 7 eingestuft sind. Und Kinder unter 14 Jahren.

Wenn Sie nicht zu diesen 85 Prozent gehören dann sollten Sie folgendes tun: 

  • Bringen Sie 3 bis 4 Monate vor Ablauf Ihrer E-Card (Datum auf der Rückseite Ihrer E-Card) ein Passfoto zu der für Sie zuständigen Stelle.
  • Das Bild muss den Passbildkriterien entsprechen, persönlich abgegeben werden. Ausweis, Staatsbürgerschaftsnachweis, alte E-Card mit bringen.
  • Ab 1.1.2020 finden Sie alle Registrierungsstellen und Passbildkriterien auf chipkarte.at/foto

Wenn Sie sich nicht sicher sind bezüglich Ihres Fotos, dann hilft Ihnen der Foto-Sofort-Check auf chipkarte.at/foto

Wenn Sie noch Fragen haben, erhalten Sie Info-Folder, welche in vielen Sprachen verfügbar ist, in allen Kundencentern der Krankenkassen und natürlich auf der Hompage der Sozialversicherung.

Text: Gabriele Czeiner                                                                                          Logo + Foto: SV Dachverband der österr. Sozialversicherungsträger